Zum Hauptinhalt springen

MotoGP Spielberg 2019 / 6.Tag

Tag der Abreise, Morgenwache um 6:00Uhr, Abfahrt um 7:00Uhr bei sonnigen 16°C. Viele LKW’s verlassen gerade das Renngelände, aber wir nehmen wieder wie gewohnt den Weg durch’s Hinterland wo wir bereits um 9:00Uhr am Gaberl angekommen sind. Um 12:00Uhr hatte es bereits wieder sonnige 27°C und wir freuen uns schon wieder auf zu Hause.

Ges.-Zeit: 5:54 / Fahrzeit: 5:07 / Schnitt: 15km/h / Tages-Km: 76 / Ges.-Km: 149

REISEDATEN
Veranstaltung: MotoGP Spielberg 2019 / Austria
Zeitablauf: 1T. Anreise
4T. MotoGP
1T. Abreise
Ges.-Km: 149km (An u. Abreise)
Zeit auf Strecke: 13:03 Std.
Zeit in Bewegung: 10:35 Std.
Pausezeit: 2:28 Std.
Schnitt/ Km/h: 14 km/h
Dieselverbrauch: 13 Liter

MotoGP Spielberg 2019 / 4.Tag

Der Freitag begann mit heiteren 18°C, aber bereits um 14:30 Uhr hatten wir 31°C. Es hilft alles nichts, Arthur und ich können uns einfach nicht mit der MotoE anfreunden ……. klingt wie ein Staubsaugerrennen. Als stiller Rossi-Fan habe ich heute wieder eine Träne vergossen ……
Die heutige Flugvorführung war kurz aber gut, Arthur hat immer sein wachsames Auge auf mich gerichtet, es verläuft alles bestens. Jetzt schauen wir was der morgige Renntag noch bringt.

MotoGP Spielberg 2019 / 3.Tag

Ein toller Tag ging zu Ende. In der früh gab es bei 21°C noch Hochnebel, um 14:00 waren es bereits sonnige 29°C die bis 18:00 nur auf 27°C gefallen sind. Arthur verfolgte aufmerksam das Training der verschiedenen Klassen. Der Lärm der Motorräder stört ihm nicht im geringsten, hält seine Ruhepausen wie immer. Die Kocherei funktioniert auch wieder vorzüglich, körperlich geht es mir gut. Bis morgen ……..

MotoGP Spielberg 2019 / 2.Tag

Der erste Tag des MotoGP-Wochenende war noch etwas ruhig, die letzten Aufstellarbeiten sowie Reinigundarbeiten wurden vollzogen um den Ring von seiner schönsten Seite zu präsentieren. Am Morgen war es bewölkt bei 21°C der restliche Tag war sehr wechselhaft von heiteren 26°C bis zu regnerischen 19°C reichte die Vielfalt. Das erste mal wo ich Arthos aufgeregt sah war als die Eurofighters sehr tief über uns ihre Probeflüge absolvierten und der Lärm für uns fast unerträglich war. Nachdem der Grundeigentümer Thomas Enzinger seine Schafe von der Weide für das kommende Wochenende in den Stall einstellte durfte ich rund 100m oberhalb der Schönberggeraden unser Lager aufschlagen. Arthur nimmt (abgesehen von den Eurofigthers) bis jetzt wie immer alles sehr entspannt hin.

MotoGP Spielberg 2019 / 1.Tag

Arthur und ich sind bereits heute zur MotoGP nach Spielberg angereist wo wir bei unseren Krebshunde-Freunden die nächsten 4 Tage zu Gast sind. Gestartet sind wir um 9:00, wo wir noch einen Kaffee bei unseren Freunden den „Gockl-Wirtsleut’n“ zu uns nahmen. Die Morgenbewölkung verzog sich bald und so hatte es bei der Gaberlüberfahrt bereits sonnige 29°C. Meine Kocherei am Straßenrand funktionierte auch wieder perfekt. Um 16:45 kamen wir am RedBull-Ring beim Enzinger an, wo wir vom Chef bzw. seiner Partnerin freundlichst begrüßt wurden. Um 20:00 Uhr hat es für ca. 30Min. leicht geregnet. Nun erwarten wir morgen um 6:00 Uhr unseren „Rudelführer“ der Krebshundestaffel, Wolfgang (Gleichweit).

Ges.-Zeit: 7:09 / Fahrzeit: 5:28 / Schnitt: 13km/h / Tages-Km: 73 / Ges-Km: 73

Wiedersehen nach einem Monat

Nach einer schweren OP und 1 Monat (Dezember 2018) im Spital, haben Arthur und ich uns endlich wieder. Arthur seine Begrüßung bei meiner Ankunft zu Hause war echt überwältigend. Zur Zeit bin ich noch sehr schwach auf den Füßen ( -13kg Gewichtsverlust ……) In Gedanken bin ich bereits bei unserer geplanten Soca-Tour im Juli, es wird (gesundheitlich) noch ein langer Weg aber ich werde es schaffen. Arthur hat sich bei der Krebssuche bezüglich Ausarbeitung der Krebsproben sehr gut weiterentwickelt. Melde mich wieder, wenn es etwas neues gibt.