Zum Hauptinhalt springen

Startklar für 2018

Jetzt sind Arthur und ich für die 2018-Reisen gerüstet. Christoph Brandtner hat wie bereits die letzten Jahre den Traktor auf Herz und Niere überprüft …. alles bestens (ist halt ein Porsche!), der Wohnanhänger hat einen neuen Unterbau (alles verzinkt) bekommen und die Pickerlüberprüfung verlief auch problemlos. Die Fahrt zur Fa.Zuser zur Überprüfung vom neuen Gewicht war auch Arthur seine erste Fahrt in WAH, er nahm es so locker als würde er schön immer an Bord gewesen sein. Bei der Ausbildung zum „Krebssuchhund“ stellt er sich auch sehr interessiert an.
Erfreulich ist auch, dass uns neben den treuen Sponsoren der letzten vier Jahre nun auch Franz & Roswitha bekannt unter „Gockl-Stub’n“ in Stiwoll unterstützen.

Fleischweihe bei Schinnerl / Saisoneröffnung 2018

Ostersamstag 31.März2018, wie die letzten Jahre ist die Oster-Fleischweihe zugleich die Saisoneröffnung für das Traktorreisen mit Partner Arthur. Wie 2017 waren wir wieder bei Fa.Schinnerl eingeladen wo wir mit über 100 Personen an der Weihe teilnahmen. Nach der Verkostung von Weißbrot und Most ging es zur Gockl-Stub’n nach Stiwoll wo ich das erste Weihfleisch auf dem Tisch bekam. Auch Arthur genoss die Ausfahrt und war auch ein gern gesehener Gast in der Gockl-Stub’n.
Wir freuen uns auch, dass nun auch die Gockl-Stub’n einer unserer Gönner ist. Arthur seine Entwicklung bei der „Krebssuche“ geht auch in eine gute Richtung, er kann bereits zwischen negativer uns positiver Krebsprobe unterscheiden.

Wir starten in die Saison 2018

Den ersten Schritt einer wichtige Arbeit ist erledigt, der neue Unterbau (verzinkt!) für meinen Wohnanhänger liegt bereits fertig in der Werkstätte und wartet auf seine Montage. Für den Wechsel des Unterbaues müssen wir auf beständiges Schönwetter mit +Grade warten, da ich diese Arbeit vor der Werkstatt durchführen muss. Viel Zeit haben mein Partner „Arthur“ und ich die letzten Wochen beim Lernen verbracht. Sein Gehorsam ist bereits im guten Bereich, obwohl wir erst ende März in die Hundeschule zum BH-Kurs gehen. Seit kurzer Zeit dürfen wir bei Wolfgang Gleichweit „Krebssuchhundeschule“ zur ca. 12 monatigen Ausbildung gehen. Für’s erste zeigt sich Arthur sehr interessiert, ich hoffe er behält sein Interesse an der Arbeit und kann in Folge vielleicht einmal seinen Beitrag leisten und ein Leben retten.